Kompaktkurs Wahrnehmungsstörungen


Werden Sie zum/zur Experten/in für Wahrnehmungsstörungen

Wahrnehmungsstörungen – Was ist das eigentlich?

Wahrnehmungsstörungen können zu verschiedensten „auffälligen“ Verhaltensweisen, Lernschwierigkeiten oder Entwicklungsstörungen führen. Nicht immer sind diese direkt als Wahrnehmungsstörungen zu erkennen. Allerdings wächst die Zahl der Kinder mit diagnostizierten Wahrnehmungsstörungen stetig und Kindergärten sowie Kinderärzte sind zunehmend beunruhigt. Darum ist es für die pädagogische Fachkraft immens wichtig Zusammenhänge frühzeitig zu erkennen, um die Eltern mit weniger Fachexpertise auf eine mögliche Wahrnehmungsstörung aufmerksam zu machen, die Eltern zu beraten und gemeinsam in der Erziehungspartnerschaft das Kind individuell zu unterstützen und zu fördern.

Ihre wachsamen Augen sind gefragt!

Da Wahrnehmungsstörungen in den meisten Fällen auch bei Kindern mit durchschnittlicher Intelligenz zu enormen Schwierigkeiten in der Schule führen, ist eine frühzeitige Behandlung bereits vor der Einschulung sinnvoll.

Wenn Sie Hinweise auf eine Wahrnehmungsstörung bei einem Kind feststellen, sollten Sie möglichst bald die Hilfe einer professionellen Unterstützung (Fachärzte, Psychologen, Heil- und Sonderpädagogen) mit einbeziehen, da eine ausharrende Haltung vorhandene Defizite nur erweitert.

Wahrnehmungsstörungen erkennen

Jetzt anmelden zum Kompaktkurs!

Die wichtigsten Inhalte

Grundsätzlich spricht man immer dann von einer Wahrnehmungsstörung, wenn es zu einer fehlerhaften Übertragung eines äußeren Reizes kommt. Bereits bei der Aufnahme eines einfachen Reizes kann es zu Störungen kommen. Mit Hilfe des Kompaktkurses lernen Sie Wahrnehmungsstörungen zu erkennen, um den Kindern und dessen Eltern entsprechende Unterstützung zu bieten. Denn auch bei der normalen Alltagsgestaltung gibt es vielseitige Möglichkeiten, Förderübungen ganz nebenbei für betroffene Kinder in den Tagesablauf mit zu integrieren.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Frühkindliche Entwicklung, frühkindliche Reflexe
  • Auffällige Verhaltensweisen
  • Grundlagen Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen
  • Auditive, vestibuläre, propriozeptive, taktile, visuelle Wahrnehmungsstörungen
  • Dypraxie
  • Übungen und Spiele zur Förderung
Ihre Möglichkeiten und Chancen

Erzieher und Eltern stehen oft ratlos daneben, wenn sie durch ständige Wutausbrüche der Kinder oder tatsächlichen wiederkehrenden Entwicklungsstörungen konfrontiert werden. Sie benötigen oftmals mehr als nur einen guten Rat, damit die Entwicklung des betroffenen Kindes kindgerecht abläuft.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernkurses sind Sie als pädagogische Fachkraft ab sofort in der Lage Wahrnehmungsstörungen zu deuten, die Eltern entsprechend zu beraten und die Kinder individuell und spielerisch zu fördern. Der Kompaktkurs ist speziell auf die Bedürfnisse von Erziehern, Kinder-tagespflegepersonen und pädagogischem Fachpersonal ausgerichtet. Das Lehrgangsmaterial ist so konzipiert, dass auch komplizierte und fachbezogene Inhalte leicht vermittelt werden.

Ihr Weg zum zertifizierten Abschluss

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns Ihr persönliches Lehrgangsmaterial nach Hause geliefert. Die Prüfungsaufgaben zu den einzelnen Lehrheften bearbeiten Sie bequem von zu Hause aus mit Ihrem persönlichen Zugang zum Online-Campus der Fernakademie www.meine-fernakademie.de. Innerhalb von 14 Tagen werden Ihre Aufgaben bewertet und mit wertvollen Hinweisen für den weiteren Studienverlauf versehen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie Ihr offizielles Zertifikat per Post.

Pädagogen und Pädagoginnen, die sich für den Kompaktkurs „Wahrnehmungsstörungen“ entscheiden, können sich einer Fortbildung auf höchstem Niveau sicher sein. Dies wurde geprüft und bescheinigt durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU). Unabhängiges, erfahrenes Fachpersonal prüft dort eingereichte Fernlehrgänge nach dem Fernunterrichtsschutzgesetz auf inhaltliche Vollständigkeit und fachlich korrekte Angaben. Des Weiteren wird der pädagogische Aufbau genauestens analysiert, damit Sie Ihr Fernlehrgangsziel sicher erreichen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zfu.de.

Wenn Sie die Prüfungsaufgaben erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie Ihr Abschlusszertifikat sowie einen exklusiven Zertifikatsaufkleber.

Kosten/Anmeldung

Der Kurs ist auf die Dauer von 1 Monat ausgelegt und kostet 189 Euro (Hinweis: Fernkurse mit ZFU-Zulassung sind nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbefreit). In diesem Preis sind alle Leistungen (Unterrichtsmaterial, Aufgaben, Support, Prüfung und Ihr persönliches Zertifikat) enthalten. Dieser Kompaktkurs ist bequem und flexibel von zu Hause aus zu absolvieren. Die Gebühr ist einmalig fällig. Sie können die Lehrgangsgebühren per Bankeinzug oder Überweisung unter Angabe der Rechnungsnummer bezahlen.

  • Keine versteckten Kosten
  • Keine zusätzlichen Zertifikatsgebühren
  • Keine Bearbeitungskosten
  • 100 % Preisgarantie
  • Gesetzliches Widerrufsrecht
  • Steuerlich absetzbar
  • keine Präsenzzeiten

Für Ihre Sicherheit: Widerrufsrecht des Teilnehmers
Sie haben unsere Garantie und das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Testen Sie also in Ruhe unseren Lehrgang und unseren Service. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen natürlich keine Studiengebühren berechnet.

Preisgarantie
Während der Vertragslaufzeit Ihres Fernkurs werden die Lehrgangsgebühren gemäß dem Fernlehrgangsgesetz nicht erhöht! 100 % Preisgarantie über die gesamte Lehrgangszeit!

Kostenlosen Prospekt downloaden

Infos zum Kompaktfernkurs Wahrnehmungsstörungen

Jetzt anmelden

Lehrgang "Wahrnehmungsstörungen"

  • 2 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich
Mit Unterstützung zum Fernstudium

Zuschuss für die Weiterbildung!

Studiumsablauf

Von der Anmeldung bis zum Abschluss.
So funktioniert es.

TOP