Kita- und Hortmanagement


Alle Kompaktkurse zum Thema

Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen haben eine Schlüsselposition im System der frühkindlichen Bildung. Sie sind verantwortlich für die pädagogische Qualität, aber auch für Personal, Budget und Öffentlichkeitsarbeit. Oft muss aber aus Zeitgründen an der Weiterbildung für genau diese Führungskräfte und an den eigentlichen Leitungsaufgaben gespart werden. Mit Hilfe dieses Lehrganges machen wir die Weiterbildung und Qualifizierung für eine Führungsposition auch neben dem Beruf oder während einer beruflichen Pause, wie zum Beispiel der Elternzeit, möglich.
Die Einzelmodule sind Bestandteil des von der ZFU geprüften Fernlehrgangs zur Fachwirt/in Kita- und Hortmanagement. Nun haben Sie es in der Hand! Sie haben die Möglichkeit, sich Ihre Fortbildung flexibel und ganz individuell selbst zusammen zu stellen. Jeder erfolgreiche Abschluss eines Lehrbereichs wird mit einem Zertifikat bescheinigt, welches die Inhaltlichen Schwerpunkte des Moduls aufzeigt.

Unsere Kurse zum Thema Kita- und Hortmanagement

Selbstmanagement

Inhalte

Die Fähigkeit alle seine beruflichen und privaten Angelegenheiten im Griff zu haben und gut zu organisieren, gilt allgemein als Zeichen von gutem Zeitmanagement. In unserer heutigen Zeit, in der sich viele Zeitfenster für Anforderungen reduziert haben und Aufgabenbereiche größer geworden sind, wird viel Wissen und Können zur Organisation benötigt. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls werden Sie diese Fragen beantworten und sich selbst top organisieren können.

  • Methoden, Definition und Planung zum Selbstmanagemen
  • Persönliches und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Einflussfaktoren für die Gesundheit
  • Planung von gesundheitsfördernden Maßnahmen
    • Stress und Stressprophylaxe
    • Strukturierung und Entwicklung eines Zeitmanagementplanes
Büroorganisation

Inhalte

Sie verbringen einen großen Teil Ihrer Zeit mit dem Bearbeiten und Sortieren von Papieren und Dateien, kurz: mit der Verarbeitung von Informationen. Grund genug, sich mit der Organisation und Einrichtung dieses Arbeitsbereichs auseinander zu setzen. Dieses Modul hilft Ihnen, das Büro so einzurichten, dass Sie Ihre Arbeitsmaterialien und Dokumente gut strukturiert platzieren. Dabei bringen Sie Unterlagen auf Papier und Informationen in elektronischer Form gleichermaßen in eine strukturierte Systematik ein. Das macht die Verwaltungsaufgabe leichter und bietet Ihnen so mehr Raum und Zeit für die wichtigen Aufgaben. Dies stärkt die Motivation und wirkt sich somit positiv auf die gesamte Arbeit in der Tageseinrichtung aus.

  • Büro- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Nutzen der individuellen Arbeitsweise
  • Arbeitssystematik und Arbeitsorganisation
  • Gestalten des Informationsflusses im Team
  • Dienstplangestaltung
Betriebswirtschaftslehre

Inhalte

Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist ein recht unbeliebter aber sehr wichtiger Teil einer Leitungsposition und beschreibt die Führung, Steuerung und Organisation eines wirtschaftlichen Betriebs. Wie viel Geld steht für Ausflüge, Spielmaterial zur Verfügung? Aber auch die Kalkulation von Personalkosten, Gewinn- und Verlustrechnung bis hin zur Berechnung der Kindergartenbeiträge pro Kind laufen in der Betriebswirtschaftslehre zusammen. Nach Abschluss dieses Moduls können Sie diese Fragen beantworten und Entscheidungsprozesse in Unternehmen beschreiben, erklären und unterstützen.

  • Erstellung eines Businessplanes
  • Investitionsplanung
  • Erstellung einer Umsatzplanung
  • Beitragsrechnungen
  • Rechnungswesen
    • Gewinn-und Verlustrechnung
    • Kostenkalkulation
Personalmanagement

Inhalte

Gelingendes Personalmanagement wird als Grundlage für erfolgreiches Arbeiten gesehen. Um eine Leitungsposition zu besetzen ist dieser Themenbereich ein Muss für jede Leitungsposition. Das Ziel eines gelungenen Personalmanagements ist eine zielorientierte Zusammenarbeit, die positive Weiterentwicklung der einzelnen Mitarbeiter, sowie ein wertschätzendes Miteinander. Durch ein gelingendes Personalmanagement können sich der einzelne Mitarbeiter, sowie das gesamte Team mit seiner Persönlichkeit zielführend einbringen, um eine optimale Entwicklung der Kinder sowie der Kita zu erreichen.

  • Handlungsebene
    • Motivation
    • Delegation
    • Zielsetzung und -realisierung
  • Kommunikationsebene
    • Gesprächsarten und Gesprächsformen
    • Teamführungsebene
    • Psychologische Grundlagen
    • Aktives Begleiten und Anleiten
    • Team-Stärkung
    • Kita-Leitung als Team-Leitung
Konzeption und Öffentlichkeitsarbeit

Inhalte

Konzeptionen haben Sie sicherlich bereits einige in der Hand gehabt. Manche davon haben Ihnen gefallen, andere nicht. Jede Konzeption sieht anders aus. Sie bildet das Besondere einer jeden Einrichtung ab. Die Atmosphäre der Kindertageseinrichtung darf spürbar sein und durch gestalterische Elemente unterstützt werden. In diesem Modul erfahren Sie, wie die Schritte von der Idee bis hin zum fertigen Konzept aussehen können. Welche Impulse können Sie als Leitung geben, um die Konzeptionsentwicklung für das Team zu einer motivierenden Arbeit zu machen, die den Zusammenhalt und die Professionalität fördert.

  • Nutzen für die Kita und das Team
  • Nutzen für die Kinder und Familien
  • Entwickeln und Darstellen eines Profils
  • Die Kita in der Öffentlichkeit
  • Sozialraumanalyse
  • Zusammenarbeit mit Elterngremien
  • Vernetzung und Kooperation
Konfliktmanagement

Inhalte

In Kitas treffen jeden Tag Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Wertvorstellungen und Interessen aufeinander. Selbstverständlich, dass es hier zu diversen Auseinandersetzungen kommt. Als Erzieher/in oder Kita-Leitung müssen Sie regelmäßig als Konfliktmoderator agieren. Ob ein Konflikt gelöst werden kann, ist neben dem Inhalt auch abhängig von den Beteiligten im Auflösungsprozess. Einen Konflikt zu „managen“ bedeutet in diesem Zusammenhang, ihn zu erkennen, gezielt zu bearbeiten, Lösungen zu finden und eine Kultur für zwischenmenschliche Begegnungen und Auseinandersetzungen zu etablieren. In diesem Modul lernen Sie dies zu meistern.

  • Charakteristik der Konflikte
  • Auslöser für Konflikte
  • Konfliktpartner
  • Herausforderungen im Konfliktmanagement
  • Auflösen von Konflikten
Kita-Recht

Inhalte

Als Leitung einer Kita und auch schon als Erzieherin kommen Sie am Thema Recht nicht vorbei. Denn Sie bewegen sich im Bereich der Kinderbetreuung juristisch sehr schnell auf dünnem Eis. Viele Haftungsfallen lauern ausgerechnet dort, wo Sie es niemals vermuten würden. Rechtsfragen sind in Kitas oft ungeklärt. Unsicherheiten bei Mitarbeitern und unnötige Gefahren für die Kinder sind die Folgen. Dieses Modul vermittelt Ihnen das Fachwissen, damit Sie Ihre Einrichtung in Zukunft rechtssicher führen und gestalten. Sie erhalten Sicherheit in fast allen Rechtsfragen rund um die Kinderbetreuung. So vermeiden Sie Unfälle, Elternvorwürfe, Haftung wie auch zivilrechtliche Folgen.

  • Aufsichtspflicht
  • Haftungsrecht
  • Kinderschutz
  • Gesundheit und Medikamentenvergabe
  • Inklusion
  • Der Betreuungsvertrag
  • Arbeitsrecht
  • Datenschutz
Qualitätsmanagement

Inhalte

Bildungspolitisch erhält die Erziehung und Bildung von Kindern einen immer größeren Stellenwert, die Ansprüche im Elementarbereich werden immer größer. Es wird hier nach Qualität von Bildung, Betreuung und Erziehung gefragt. Aber auch die Effektivität von Betreuung rückt immer mehr in den Vordergrund. Eine Familien- und Bedarfsorientierung in der Angebotsstruktur der Betreuung der Kinder hinsichtlich der Öffnungszeiten und der Angebotsformen erhält einen zentralen Stellenwert. Der Wettbewerb und der Konkurrenzdruck der Kindertageseinrichtungen untereinander fordern Nachweise von Profil und Qualität. Wie Sie diese optimal gestalten erfahren Sie in diesem Modul.

  • Geschichtliche Entwicklung
  • Einführung und rechtliche Grundlagen
  • Abgrenzung zur Konzeption
  • Methoden zur Qualitätsentwicklung, -sicherung und -messung
  • Klärung von Verfahrensweisen
  • Zielsetzung und Kontrolle

Wer kann teilnehmen?

Vorbildungsvoraussetzungen für die Teilnahme am Fernlehrgang ist ein erfolgreicher Schulabschluss. Zusätzlich ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin, zum Lehrer/zur Lehrerin Voraussetzung für die Zulassung der Teilnahme an diesem Lehrgang. Auch eine Zertifizierung oder Ausbildung zur Tagesmutter/zum Tagesvater oder zum Kinderpfleger/ zur Kinderpflegerin, ein Studium im Bereich der Sozial-/Heilpädagogik oder Kinderbetreuung und eine Tätigkeit bei einem Träger von Betreuungseinrichtungen wird als Vorbildungsvoraussetzung anerkannt. Außerdem wird eine mindestens einjährige Berufserfahrung empfohlen.

Mit Unterstützung zum Fernstudium

Zuschuss für die Weiterbildung!

Studiumsablauf

Von der Anmeldung bis zum Abschluss.
So funktioniert es.

TOP